NATURHEILPRAXIS CHABANE-TROUSSE Osteopathie - Chiropraktik - Neuraltherapie
NATURHEILPRAXIS CHABANE-TROUSSEOsteopathie - Chiropraktik - Neuraltherapie

Fußreflexnervenpunktbehandlung

nach Dr. Aloys Hoverath

 

 

Mit der Fußreflexzonen-Massage erreichte Dr. Aloys Hoverath oft eine Anregung der Organe und körperliches Wohlbefinden.

Als Dr. Hoverath jedoch systematisch die Fußreflexpunkte des Zentralnervensystems - Gehirn und Wirbelsäulenbereich und des übrigen Nervensystems - drückte, erkannte er schließlich, dass stechende Fußreflexpunkte unter anderem auch die Schaltstellen sind, um Krankheitsursachen zu erkennen und zu behandeln.

Daraus entstand die systematische Fußreflexnervenpunktbehandlung.

 

 

 

Die Fußreflexnervenpunktbehandlung zählt zu den ganzheitlichen Behandlungsformen.

 

Durch das Drücken von Reflexpunkten am Fuß wird ein Regelkreis aktiviert. Es werden Impulse zum Gehirn

und zum Rückemark = Zentralnervensystem (ZNS) geleitet.

 

Vom ZNS aus soll dabei über die Freisetzung von Neuro-transmittern (Nervenbotenstoffe) und Hormonen der gesamte Körper erreicht werden.

 

Bei vielen chronischen Volkskrankheiten kann die Fußnervenpunktbehandlung angewendet werden wie Rückenleiden, Knieprobleme, Gelenkbeschwerden, Stoffwechsel- und hormonelle Störungen aber auch bei Atemwegsbeschwerden, Augenbeschwerden, Schwindel, Hitzewallungen, Karpaltunnelsyndrom, Migräne, Skoliose oder Rheuma.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Chabane-Trousse